Wir über uns Das Unternehmen   >> PKV Spezialist Peter Zinke, Versicherungsmakler
 

PKV Beiträge bezahlbar und beitragsstabil auch im Alter

Vergleich mit unserem PKV Rating . Aber was gilt .....

..... mit dem Ombudsmann, PKV Verband und zahllose Tester wie z.B. FINANZTEST Stiftung Warentest, Ökotest, CAPITAL, Assekurata, MapReport, Morgen&Morgen? Welchen Wert haben Presseberichte und Fernsehsendungen?

Vergleichen und bewerten von Leistungen und Beiträgen, so dass die private Krankenversicherung im alter bezahlbar bleibt.

Das ist unsere Aufgabe.......

...... Wir zeigen Ihnen den Weg. Denn:

Gesellschaften blind vertrauen ist das Eine.

Krankenversicherungen konsequent zu durchleuchten das Andere.

Wir bieten nur das Andere.

 

Vergleich aller privaten Krankenversicherungen. Natürlich.

Wir beraten zu jeder Krankenversicherung mit Vergleich und führen zum Abschluß. Bei langfristig teuren Krankenversicherungen weisen wir darauf hin! PKV Verband, Ombudsmann u.a. schweigen dazu.

Wir verfügen zu jedem PKV Vergleich über umfangreiche Neubeiträge seit 1990 und über weitere Informationen seit Auflegung der ersten Tarife für fast jede private Krankenversicherung. Zahlreiche Informationen zur PKV stammen vom PKV Verband. Doch wer nützt sie?

Will man Info vom Ombudsmann für die Krankenversicherung, beruft man sich dort immer auf die Vermittlerposition, was verständlich ist. In wichtigen Fragen, z.B. Beiträge im Alter, gewinnen fast nur die Krankenversicherungen.

 

Besuchen Sie unsere Hauptseiten Krankenversicherung vergleichen ...

ganz ohne den PKV Ombudsmann und ohne PKV Verband und ohne Hilfe irgend einer Krankenversicherung

unter www.aladon.de

Bitte hier zu PKV Info anklicken!

Hier können Sie zahlreiche Berichte von 1993 - 2008 in Presseartikelnzur PKV über Peter Zinke nachlesen, zuletzt vom 11. Februar 2008.

 

Private Krankenversicherung vergleichen, beraten und vermitteln

Wir sind spezialisiert auf die private Krankenversicherung mit Qialität bei dauerhaft bezahlbare Beiträge auch im Rentenalter. Mit einem eigenen PKV Rating als Bewertungssystem, damit wir jeden Krankenversicherung Test bestehen! Klingt einfach. 

Ob wir dabei fremde Hilfe durch "Experten" benötigen? Bis jetzt nicht, weil unsere Tipps zum Abschluß oder Tarifwechsel anders gestrickt sind.

 

Mein beruflicher Werdegang und dann Seiteneinstieger

Polizeilaufbahn in Hessen bis zum stellvertretenden Leiter einer ehemaligen Stadtpolizei, Polizeifachlehrer in den klassischen Rechtsfächern und im polizeitaktischen Fach sowie Leiter eines Polizeikommissariates als Erster Polizeihauptkommissar.

Ende 1986 vorzeitiges Ausscheiden aus dem Polizeidienst. Danach im Versicherungsbereich auf die private Krankenversicherung und auf Berufsunfähigkeitsfolgen spezialisiert; Mehrfachagent nach § 84 HGB, ab 1996 Maklerstatus beantragt. Die Arbeit entsprach jedoch von Beginn an der eines Maklers. Mir kam es auf die Inhalte, nicht auf Formalien an.

 

Glaubwürdiges Handeln auf eigene Faust zur PKV und Berufsunfähigkeit

Es zeigt sich immer wieder, daß Unabhängigkeit gegenüber jeder Institutuin der Branche, wie Krankenversicherungen, Verbände, Rating Unternehmen für die Krankenversicherung, Presse, PKV Verband, Ombudsmann und Gerichte (Fall von 2001) und Gesetzgeber (! - Kritik an Gesetzen, eigene Vorschläge) Voraussetzungen für gerechtes Handeln sind.

Der Einzelne erreicht nichts? Wie sage ich schon ganz oben:

 

Ein Außenseiter trotzt der privaten Krankenversicherung mit § 204 VVG (alt § 178 f VVG)

Ist das nicht überzogen?

Ab 1993 erschienen zahlreiche Artikel in der Presse über Peter Zinke zur privaten Krankenversicherung bewerten. Ziel: Praktizierter Verbraucherschutz aus polizeilicher Sicht, Gefahrenabwehr mit anderen Vorzeichen. Schutz vor schlechten Verträgen in der Krankenversicherung durch zu hohe Beiträge einschließlich deren Ursachen. Geistiger Vater des § 178 f VVG (Versicherungsvertragsgesetz), der den Tarifwechsel innerhalb der privaten Krankenversicherung regelt. Damit die Beiträge nicht zu sehr steigen und man sich im Tarifdschungel zurecht findet. PKV pur.

Doch die Wechselprobleme sind nicht gelöst, weil zahlreiche Krankenversicherungen einfach neue Tariufe auflegen. Und jede (Tarif-) Flut bringt nun einmal auch oft Unheil. Auch dazu beraten und vergleichen wir.

 

Presse Partner beim Thema Tarifwechsel innerhalb einer PKV und Beiträge im Alter?

Über den Tarifwechsel innerhalb einer Krankenversicherung erschien überhaupt erstmals

am 22.01.2007 ein Artikel in Deutschland im Wirtschaftsmagazin FOCUS. Zuvor war am 17.10.2005 erstmals auch in FOCUS ein Artikel über die Beiträge bei der privaten Krankenversicherung im Rentenalter erschienen. Etwas, was bis dahin noch nie in der PKV Branche vorgekommen war, weder durch eine private Krankenversicherung noch durch einen Vermittler. Eigendlich ein Skandal.

 

Presse berichtet über ALADON Peter Zinke, Versicherungsmakler

FOCUS, DM und CAPITAL berichteten seit 1993 mehrfach über Zinke wegen seiner Bewertungen zum Thema private Krankenversicherung. und Preisvergleich der Krankenversicherung auch im Alter, also Beitragsentwicklung und Beitragsstabilität, zuletzt FOCUS vom 11. Februar 2008

David gegen Goliath. Vergleiche für Verbraucher z.B. zu Ratings der Stiftung Warentest, Morgen & Morgen, ASSEKURATA und MapReport private Krankenversicherung sind gewünscht - weil aufschlußreich.

 

Woran man gute Bewertungssysteme zur Krankenversicherung erkennt

„Man erkennt ein wirklich gutes Wertungssystem an hoherr Transparenz, an einem klaren, einfachen, über Jahre gewachsenen Konzept, ausgerichtet auf Verstehen durch den Verbraucher und mit nachhaltiger Wirkung auf den Versicherungsmarkt. Es muss ein Bauplan für den Verbraucher sein! Bei mir seit 1990 üblich. Ein Wertungssystem ohne PKV Tabus. Nicht mehr, nicht weniger."

Schwadronierende Vermittler und Medien können zur Krankenversicherung nichts sagen

Es wird viel von highlights, best advice, benchmarks, Superthings, Rankings und anderen tollen Begriffen schwadroniert, ohne daß sie im mindesten halten was sie versprechen. Reiner Unfug.

Lassen Sie sich einfach von uns beraten und urteilen sie selbst.

 

Es gab zum PKV Vergleich und Krankenversicherung bewerten nichts mehr zu erfinden

Wirklich nicht? Doch. Ein wirkungsvolles Bewertungssystem zur privaten Krankenversicherung, welches Angestellte, Selbständige und Beamte einen guten Einblick in die PKV, bzw. private Krankenversicherung ermöglicht, so daß der Tarifdschungel sich lichtet. Angebote Krankenversicherung werden transparent, PKV Beiträge lassen sich echt vergleichen, auch und gerade Entwicklung der Beiträge private Krankenversicherung im Alter. Im Alter sollte die PKV Beiträge auch bezahlbar sein. Den Weg hierhin haben wir in jahrelanger Nachforschung gefunden und für PKV Vergleiche sichtbar gemacht. Interessiert?

 

Zu *:

Strategiekonzepte zur Berufsunfähigkeit sollen sicherstellen, das der berechtigte Anspruch auf eine private Rente bei Berufsunfähigkeit nicht durch unsachgemäßes Vorgehen verringert wird oder verloren geht. Eine weitere Spezialleistung von uns für unsere Mandanten.

 

Kleine Wortspiele zur PKV

PKV Rating; Rating heißt Bewertungssystem; Mit einem Bewertungssystem bewerten wir die private Krankenverischerung oder wir raten die privat Krankenversicherung. Raten (ausgesprochen "räten") ist zugleich das deutsche Wort für nichts wissen, also einfach raten. Mit diesem highlight, auf deutsch hohem Licht, sind wir jetzt hoffentlich klüger. Sicherlich sind also Leuchttürme gemeint. Gedanken über die PKV sind dann wirklich gut, wenn sie wie Leuchttürme sind. Also doch highlight?

Gesundheitsreform 2011 bringt höchstens ein paar abgedroschene highlight, doch keinesfalls Leuchttürme. Jetzt endlich kennen wir den Unterschied.

aktualisiert: 13.04.2011

 

 Impressum
 

© Copyright by ALADON - Peter Zinke 03/2003
(Versicherungsmakler)

Konzeption und Realisation: isa-media GmbH

"));